nanoaquarium.info

Hier finden Sie umfassende Informationen zum Thema Nano Aquarium, einer kleinen lebendigen Unterwasserwelt.

Ein Nano Aquarium richtig einrichten – Anleitung

kleines eingerichtetes Cube

Nano Aquarium fertig eingerichtet

Artgerechter Lebensraum für Zwerggarnelen

Nano Aquaristik ist sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Hobby-Aquarianer eine unkomplizierte Möglichkeit, faszinierende Tiere zu beobachten. Gerade für kleine Räume, die für große Becken keinen Platz bieten, eignet sich Nano Aquaristik hervorragend. Immer mehr Menschen entscheiden sich, ein Nano Aquarium kaufen zu wollen, um Zwerggarnelen, Schnecken, kleine Krebse und Fische zu halten. Wer ein Nano Aquarium einrichten möchte, kann in wenigen Schritten ein kleines Ökosystem kreieren, das bei richtiger Pflege viele Jahre Freude schenkt. Bei dem Projekt Nano Aquaristik sind wie bei einem großen Becken einige Dinge zu beachten, um den Lebensraum der Tiere und Pflanzen artgerecht zu gestalten.

Ein Nano Aquarium einrichten – Die wichtigsten Schritte 

 

1. Vorbereitung

Bevor Sie Ihr Nano Aquarium kaufen, sollten Sie in Ihrem Haushalt einen geeigneten Platz für das Becken finden. Um die Verbreitung von Algen sowie Überhitzung des Wassers zu vermeiden, sollte das Nano Aquarium keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Den idealen Standort stellt eine ruhige Zmmerecke in gewisser Distanz zum Fenster dar. Wählen Sie ein Möbelstück, das eine glatte und belastbare Oberfläche aufweist und stabil steht, um die Sicherheit des Beckens zu gewährleisten.
Damit Ihr Projekt “Nano Aquaristik” von Erfolg gekrönt ist, sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, ob Sie später Fische, Krebse, Schnecken oder Zwerggarnelen kaufen wollen und sich genau über die Ansprüche der gewünschten Tiere informieren. Verfügen Sie über ein umfangreiches Wissen über die Bedürfnisse des kleinen Ökosystems, können Sie optimale Lebensbedingungen für die neuen Bewohner Ihres Nano Aquariums schaffen.

2. Einkauf des Aquariums

Im Fachhandel werden fertige Komplettsets für Nano Aquaristik in verschiedenen Größen angeboten, die neben dem Becken auch die für das ökologische Gleichgewicht benötigte technische Grundausstattung enthalten. Manche Sets werden sogar mit dem geeigneten Präparat zur Wasseraufbereitung, dem Boden, Futtermitteln und Pflanzendünger angeboten. Neben Becken, Filter und Beleuchtung sollten Sie auch einen Nährboden für Pflanzen sowie speziellen Sand oder Garnelenkiesel, Dekorationsgegenstände und Pflanzen für ihr Nano Aquarium kaufen. Wenn Sie diese Grundausstattung erworben haben, können Sie Ihr Nano Aquarium einrichten. Fische, Krebse oder Zwerggarnelen kaufen Sie erst dann, wenn sich das Ökosystem im Nano Aquarium nach einigen Tagen oder Wochen etabliert hat.

3. Das Becken vorbereiten und einrichten

Zuerst sollte das Becken sorgfältig gereinigt werden, um sicherzustellen, dass keine Schmutzpartikel oder Reste von chemischen Produkten am Glas haften, die den empfindlichen Tieren schaden könnten. Dazu wird das Aquarium ausschließlich mit warmem Leitungswasser ausgeschwemmt und mit einem weichen Tuch gereinigt, bevor es auf einer Sicherheitsunterlage auf dem Möbelstück platziert wird. Anschließend kann eine schwarze Spezialfolie, die Sie gemeinsam mit dem Nano Aquarium kaufen, auf die Rückseite des Beckens geklebt werden, die die Pflanzen und Tiere optisch besser zur Geltung bringt.
Danach wird das Nano Aquarium mit einem speziellen Nährboden ausgelegt, der die Pflanzen später über ihre Wurzeln mit den nötigen Nährstoffen versorgt. Diese Schicht wird mit Sand oder besser mit speziellem Garnelenkies bedeckt, der verhindert, dass sich Futterreste zwischen den Steinchen absetzen und das biologische Gleichgewicht stören.
Für die Dekoration sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt, damit Sie ein individuell optisch ansprechendes Nano Aquarium einrichten können. Bedenken Sie jedoch, dass die Tiere später genug Bewegungsraum brauchen und Sie Ihr Nano Aquarium deshalb nicht zu sehr überladen. Die Dekorationsgegenstände sollten den Tieren, vor allem wenn Sie später Zwerggarnelen kaufen wollen, Rückzugsmöglichkeiten bieten. Zwerggarnelen benötigen während der Häutung gute Verstecke, denn sie sind in dieser Zeit anfällig für Angriffe durch andere Tiere. Als Dekoration eignen sich Wurzeln, Steine oder kleine Bambus- oder Keramikrohre. Achten Sie darauf, dass Sie nur kalkfreie Steine ohne Schwermetallbelastung einsetzen, wenn Sie Ihr Nano Aquarium einrichten, und verwenden Sie nur spezielles, im Fachhandel angebotenes Wurzelholz, denn frisches Holz kann im Wasser leicht faulen.

4. Bepflanzung und Inbetriebnahme des Aquariums

Auch Wasserpflanzen mit feingliedrigem Blattwerk oder Moose bieten den Tieren gute Versteckmöglichkeiten und sorgen für eine ansprechende Optik. Da sie durch Dünger oder spezielle Pflanzenschutzmittel oft mit Schadstoffen belastet sind, sollten sie mindestens drei Tage, bevor Sie das Nano Aquarium einrichten, gewässert werden, um die Schadstoffe aus dem Gewebe zu ziehen. Dazu legen Sie die Pflanzen in einen Eimer in Fensternähe mit etwa 20° warmem Leitungswasser und wechseln dieses täglich. Nach drei Tagen entfernen Sie Substrat und Schaumstoff und kürzen die Wurzeln auf etwa zwei Zentimeter Länge, bevor Sie die Pflanzen ins Aquarium setzen. Achten Sie darauf, schnellwachsende Pflanzen zu wählen, wenn Sie das Nano Aquarium kaufen, denn eine Bepflanzung von etwa 80 Prozent beugt Algenwuchs wirksam vor. Moose wirken besonders schön, wenn sie auf Steine oder andere Dekorationsstücke gesetzt werden.
Nachdem die Pflanzen im Nano Aquarium ihren Platz eingenommen haben, kann das Becken zuerst zu etwa zwei Drittel befüllt werden. Legen Sie einen Teller auf den Grund, um Aufwirbeln von Sand oder Kieseln zu vermeiden. Leitungswasser in Zimmertemperatur wird erst mit einem chemischen Zusatz aufbereitet, der Chlor und Schwermetalle neutralisiert. Durch einen speziellen Bio-Starter, der für den Abbau von Stoffwechselprodukten notwendige Bakterienkulturen enthält, verkürzt sich die Einfahrzeit von etwa drei Wochen auf wenige Tage.
Anschließend wird der Filter idealerweise in eine hintere Ecke gesetzt, wo er durch die schwarze Folie und die davor gesetzten Pflanzen kaum sichtbar ist. Wer die so beliebten Zwerggarnelen kaufen und halten möchte, benötigt keinen Heizstab wie bei tropischen Aquarien. Für optimale Lichtverhältnisse sorgen spezielle, einfach zu installierende Aufstecklampen.
Nachdem Filter und Beleuchtung in Betrieb genommen wurden, kann das Becken bis knapp unter den oberen Rand befüllt werden. Wechseln Sie am dritten, sechsten und siebenten Tag jeweils die Hälfte des aufbereiteten Leitungswassers aus, damit die Schadstoffbelastung minimiert wird, bevor Tiere ins Aquarium einziehen. Spezielle Nitrit-Tests geben Aufschluss über die Qualität des Wassers.

5. Zwerggarnelen kaufen und transportieren

Das Nano Aquarium ist nun bereit dafür, kleinen Fischen, Schnecken, Krebsen und faszinierenden Zwerggarnelen einen artgerechten Lebensraum zu bieten. Achten Sie beim Kauf der Garnelen darauf, dass sich die Tiere im Plastikbeutel an Pflanzenteilen festklammern können und halten Sie die Transportzeit so kurz wie möglich. Um die kleinen Garnelen sicher in Ihr neues Nano Aquarium zu setzen, empfiehlt sich die Anwendung spezieller feinmaschiger Netze. Dies verhindert, dass sich die winzigen Beine und Fühler der Zwerggarnelen verfangen und es zu Verletzungen der empfindlichen Tiere kommt.

Ein Nano Aquarium richtig einrichten – Anleitung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4.06 von 5 Punkten, basierend auf 18 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...